Lagerhaltungssimulation

 

Verwenden Sie Enterprise Dynamics®, um die Grundlage für die Entscheidungen in Bezug auf Ihre Lagerumgebung zu schaffen. Mit der Simulationssoftware Enterprise Dynamics® kann jedes Lager und alle damit verbundenen Prozesse gründlich analysiert und bewertet werden.

  • An welchen Stellen kann das Lager optimiert werden?
  • Wie können die Aufwände für Inventur reduziert werden?
  • Welche Veränderungen sind nötig um das Lager zu erweitern?

Simulation bietet zusätzliche Einblicke, die fundierte Entscheidungen erleichtern. Erstellen Sie Geschäftsfälle basierend auf tatsächlichen Aufträgen und Kennzahlen, die im gesamten Unternehmen umfassend unterstützt werden. Präsentieren Sie die Ergebnisse verschiedener Szenarien und Strategien sowie die Auswirkungen jeder Entscheidung auf eine Weise, die die Menschen verstehen und mit Ihrem Arbeitsalltag in Verbindung bringen können.

Lassen Sie sich von der Enterprise Dynamics®-Simulationssoftware bei der zukünftigen Gestaltung und Nutzung Ihres Lagers unterstützen.

Hauptmerkmale

Plattform

  • Leistungsstarke Simulationsplattform für umfangreiche Systeme, 32-bit und 64-bit Version verfügbar
  • Hochmoderne 2D- und 3D-Visualisierung

Benutzerfreundlich

  • Leicht zu bedienende grafische Benutzeroberfläche
  • „Drag&Drop“ Modellierung

Keine Einschränkungen

  • Experiment Wizard: Assistent zur schnellen und einfachen Ausarbeitung von Experimenten
  • Keine Modellbegrenzungen

Einfach zu erweitern

  • Umfangreiche Bausteinbibliotheken und Zusatzpakete für unterschiedliche Anwendungsbereiche
  • Erweiterte, vordefinierte und benutzerdefinierte Steuerungsregeln

Personalisiert

  • Erstellen Sie Ihre eigene Bausteinbibliothek und ändern Sie vorhandene Objekte
  • Erweitertes Modul für Ergebnisberichte und Standardausgabe

Und vieles mehr ...

  • Schnittstellen basierend auf Industriestandards
  • Importieren Sie Ihre eigenen 3D-Modelle
  • Offene Architektur; Eingangs- und Ausgangsverbindung basierend auf allen Industriestandards

Von führenden Unternehmen verwendet

 

Bewertungen

„We are firmly rooted in both the pharmaceutical and food industry, where every day millions of cartons and packages run over and through our caster roller sorters, zip sorters, pusher systems, check stations, continuous scales, belt conveyors and so on. Making sure the customers get exactly what they need is crucial. Simulation helps us in doing just that.“

„Wir sind sowohl in der Pharma- als auch in der Lebensmittelindustrie fest verwurzelt. Täglich laufen Millionen von Kartons und Verpackungen über unsere Rollen- und Reißverschlusssortierer, Schubsysteme, Kontrollstationen, Durchlaufwaagen, Gurtförderer usw.. Es ist entscheidend, dass die Kunden genau das bekommen, was sie brauchen. Simulation hilft uns dabei genau das zu tun.“

Klaus Malli

Head of Simulation, KNAPP

Ein ausführlicher Blick auf die Lagerhaltungssimulation

Viele Lager werden bereits durch Simulationen optimiert. Auf abstrakter Ebene als Teil einer Lieferkette, aber auch detailliert als einzelne Einheit. Die Funktion von Lagern besteht im Allgemeinen darin, Produkte zu lagern, kundenspezifische Bestellungen zu erstellen und Sendungen vorzubereiten. Daher betreffen Simulationsstudien zur Optimierung des Betriebs beispielsweise:

  • Optimierung der Lagerorte und -methoden
  • Verfeinerung der Kommissionier-Strategie
  • Definition von Zeitfenstern für Wareneingangsprozesse, Warennachschub und Warenausgangsprozesse
  • Outsourcing an spezialisierte Logistikdienstleister (3PL’s, Third Party Logistics Provider)

Effizienter Lagerbetrieb

Eine immer wiederkehrende Frage ist die Herausforderung, einen möglichst effizienten Lagerbetrieb zu erreichen. Im konventionellen Lagerbetrieb umfasst dies den Einsatz von Personal und Transportmitteln, inklusive der optimalen Mischung verschiedener Fahrzeugtypen. In automatisierten Lagern können die 3D-Simulationsmodelle bei der Auswahl der geeigneten Kommissionier-Module, Förderbänder und Sortiersystemen von Regalbediengeräten unterstützen. Natürlich haben moderne technologische Entwicklungen wie RFID oder Voice-Picking ebenfalls einen großen Einfluss auf die Effizienz und Verlässlichkeit.

Integration in das Lagerverwaltungssystem

Das von vielen Lagerhäusern verwendete Lagerverwaltungssystem (WMS – Warehouse Management System), welches zum Lenken und Verfolgen von Materialien sowie zur Bestandsverwaltung eingesetzt wird, bietet einen enormen Informationspool. Durch die Vernetzung dieser Daten oder sogar die Integration der Software in das Simulationsmodell, können die Datensätze vollumfänglich für Simulationsstudien verwendet werden.

Bewertung kritischer Leistungsindikatoren

Firmen ziehen zunehmend das Outsourcing von Lagerhaltungs- und Distributionsaufgaben an externe Logistikdienstleister (3PL‘s) in Betracht. Mehrwertdienste sind häufig Teil dieser Vereinbarung. Der Umfang solcher Dienstleistungen hört also nicht bei den Basisleistungen wie Lagerung, Auftragszusammenstellung und Versand auf, sondern erstreckt sich auf Auftragsadaptionen, Tracking & Tracing und sogar bis hin zur Rückwärtslogistik und Reparaturaufträgen.

Enterprise Dynamics® kann dazu eingesetzt werden, um derartige Outsourcing-Erwägungen sowie die Qualität und den Mehrwert der Dienstleistungen unabhängig und unvoreingenommen zu bewerten. Kritische Leistungskennzahlen sind natürlich die Kosten, aber fast genauso wichtig sind: Kundenservice-Level, Lieferzeiten und Zuverlässigkeit.

Unsere Erfahrung

Innerhalb der letzten 20 Jahre wurde Enterprise Dynamics® erfolgreich in Lagerhäusern weltweit implementiert. Das Wissen und die Erfahrung aus all unseren Projekten tragen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Software bei. Das macht Enterprise Dynamics® zur innovativsten Lösung für die Analyse und Optimierung in Lagerhaltung und Distribution.